Presse

Presse
02.01.2021, 00:00 Uhr
Weihnachtsfeier der FU-Heiligenhaus

Liebe Redaktion!

In Anbetracht der Corona-Krise fiel die Weihnachtsfeier der FU diesmal aus.  Als kleinen Trost erhielten alle 147  FU-Mitglieder zu Weihnachten ein Schreiben der Vorsitzenden und ein Tütchen mit einer Amaryllis-zwiebel  sowie Plätzchen,  persönlich von 12 FU Frauen ( inklusive der Vorsitzenden)  zuhause überreicht. Die Überraschung und Freude waren riesengroß. Zusätzlich kündigte Uschi Klützke einen Wettbewerb an, wessen Amaryllis zuerst blüht, bekommt eine Flasche Sekt überreicht. Und am 24.12. genau zu Heiligabend schickte Marlene Wentscher das erste Bild. Eine Amaryllis noch in Knospe, aber immerhin in Farbe. Die anderen konnten noch gar nicht erkennen, daß aus der Zwiebel so eine schöne Bllüte entsteht. Und dann ging der Wettbewerb los. Ein Foto per E-mail, eine WhatsApp, ein Anruf, meine blüht auch! Die Moral von der Geschicht: Der Kontakt ist da, trotz Corona, es lebe die Freundschaft! Und Dank an all die Helferinnen, denen das alles Spaß gemacht hat.

Ein frohes, gesundes  Neues Jahr wünscht Ihnen herzlichst

Uschi Klützke